Sie sind hier: Startseite

Farantbauern

Bäuerliche Gemeinschaft - Kmecka skupnost 'Juenna'

Die Bäuerliche Gemeinschaft „Juenna“ wurde im Herbst 1997 gegründet. Bauern aus Globasnitz haben sich zusammengeschlossen, um den Tagestourismus anzukurbeln und die Gast- und Landwirtschaft nachhaltig zu beleben.
Ein weiteres aber besonders wichtiges Ziel der Bäuerlichen Gemeinschaft „Juenna“ ist es, die selbst erzeugten Produkte bestens zu vermarkten und so für die heimischen Bauern eine neue Einkommensmöglichkeit zu schaffen.Die Kooperation mit der Gastronomie ergibt eine weitere Möglichkeit, die Qualität der heimischen bäuerlichen Produkte dem Gast „schmackhaft“ zu machen

Der Bäuerliche Gemeinschaft „Juenna“ ist es auch ein besonderes Anliegen, die naturverbundene Landwirtschaft an die nächste Generation weiterzugeben und somit die klein strukturierten Bauernhöfe in Globasnitz zu erhalten.Im Jahr 1999 wurde dann das 1. Farant-Straßenfest organisiert. Es sollte die vielfältige Produktpalette unserer Landwirtschaft präsentiert und dem Gast der besondere Geschmack des Jauntales und altes bäuerliches Handwerk vorgestellt werden. Inzwischen ist das Farant-Straßenfest in Globasnitz zum größten Bauernmarkt Kärntens geworden und zählt alljährlich mehr als 15.000 Besucher und über 80 Aussteller mit bäuerlichen Produkten, Handwerkskunst, Brauchtum und kulinarischen Spezialitäten.
Heute besteht die Bäuerliche Gemeinschaft „Juenna“ nicht mehr alleine aus Bauern der Gemeinde Globasnitz. Die Mitglieder kommen inzwischen auch aus unseren Nachbarbemeinden Sittersdorf, Eberndorf, Feistritz und Bleiburg.

Allgemein